„How you make your money is more important than how much you make.“

„How you make your money is more important than how much you make.“

„How you make your money is more important than how much you make.“

Diesen Satz habe ich kürzlich gelesen. Ich fand ihn ziemlich beeindruckend. Kurz und gehaltvoll auf den Punkt.

📍 „Es ist wichtiger, wie man sein Geld verdient, als wie viel man verdient.“ Was denkt Ihr über diesen Satz?

Mich hat dieser Satz beschäftigt und spontan habe ich „Ja“ gesagt. Natürlich ist es völlig legitim gutes Geld zu verdienen und auch viel Geld zu verdienen. Allerdings nur, wenn man etwas tut, was man sehr gerne macht. Wenn man morgens mit Schwung & Elan aufsteht und sich auf den kommenden Arbeitstag freut. Denn Zeit kehrt nicht wieder. Ein gelebter Tag lässt sich nicht wiederholen.

Meine These ist daher: Alles Geld dieser Welt macht nicht glücklich, wenn man sich nicht wohlfühlt mit der Art und Weise seiner Arbeit, dem Umfeld oder dem Inhalt. Dann ist weniger manchmal tatsächlich mehr und daher ein Gewinn, wenn auch kein finanzieller.

Im Zusammenhang mit dieser Aussage frage ich meine #Coachees beispielsweise:

📍 „Steht deine Leiter an der richtigen Wand?“
Eine wichtige Frage, da man sich zur Beantwortung mit seiner Tätigkeit und mit seinem Arbeitsumfeld auseinandersetzen muss.

📍 Bist Du da, wo Du bist, richtig? Nicht nur mit Blick auf die aktuelle Tätigkeit, den Verantwortungsbereich, die Karrierestufe, sondern auch ganz grundsätzlich?

📍 Passen Deine Werte, Deine Vorstellungen, Deine Wünsche für Dein berufliches Leben zur Kultur und zum Umfeld des Unternehmens oder der Organisation, für die Du tagtäglich arbeitest?

Von Jochen Zeitz habe ich kürzlich diese wertvolle Ergänzung in einem Interview gelesen:

📍 „Achte darauf, dass Du nicht dein Leben lang eine Leiter hochkletterst, nur um festzustellen, sie steht an der falschen Wand.“

Deshalb ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen, diese essenziellen Fragen zur beruflichen Entwicklung für sich selbst zu beantworten.

Wenn Du bei der Beantwortung dieser Fragen professionelle Begleitung durch mich als erfahrene und zertifizierte #BusinessCoachin wünschst, freue ich mich über Deine Kontaktaufnahme, hier auf der Webseite, über mein geschäftliches Instagram Profil, über LinkedIn oder gerne auch klassisch per E-Mail an ute@boehringermai.com 

// empathisch, inspirierend & vertrauensvoll. //